google-site-verification: googleff2baa811dfcb4cd.html
 

Hotel Emilie Bad Wörishofen
Grünes Hotel & Nachhaltiges Hotel

Bewusst haben wir uns aus Kostengründen gegen ein teures, unnötiges und kostentreibendes Zertifizierungsverfahren entschieden. Die belegbaren Fakten sprechen für sich:

 

Alle Maßnahmen zur CO2-Einsparung:

- 2 BHKW´s: 33.170 kg CO2

- PV-Anlagen: Stromproduktion: 27.900 KWh entspricht 22.320 kg CO2

(Berechnungsgrundlage: Emission einer Kilowattstunde Strom

aus Kohle- Gas und Atomkraftwerken durchschnittlich 800 g CO 2.)

- Bewirtschaftete Waldfläche: 5 ha (überwiegend in den 90er Jahren angepflanzt): 50.000 kg CO2

(Berechnungsgrundlage: Ein ha wachsender Wald absorbiert ca. 10.000 CO2 pro Jahr)

Dämmung der Fassade

Umstellung der Beleuchtung auf LED & Energiesparleuchten

Austausch unserer Küchentechnik mit effizienteren Geräten und energiesparender Induktionstechnik.

Wir haben bewusst auf den Einbau der Klimaanlage verzichtet, da diese an 50 Wochen im Jahr einen nicht unerheblichen Anteil an Energie verbraucht und im Endeffekt nur 6 Wochen/Jahr benötigt wird.

Wir haben eine individuelle Heizregelung je Zimmer, um bei Leerstand die Räume nicht unnötig aufzuheizen.

Bei allen Massnahmen im Hotel arbeiten wir eng mit Lieferanten, Produzenten und Handwerkern aus der Region zusammen.

Wir reduzieren den Einsatz von Einwegverpackungen.

Papierlose Angebote, Reservierungsabläufe & Infomaterial.

Wir arbeiten daran auf papierloses Büro umzustellen.

Wo immer es möglich ist, bevorzugen wir regionale und saisonale Produkte für kurze Lieferwege.

Wir verwenden umweltschonende Wasch- und Reinigungsmittel.

Das Thema Müll beginnt schon in der Abfallvermeidung. Unsere Lebensmittel werden in Grosspackungen eingekauft und so gut es geht wird auf PVC-Verpackungen verzichtet. Der anfallende Müll wird sorgfältig getrennt und fachgerecht entsorgt.

 

Dadurch ergibt sich eine klimaneutrale Gesamtbilanz für das

Kurhotel Emilie.

Zertifikat BHKW
Dach Hotel_Emilie.jpg
Zertifikat BHKW
BHK Anlage Dachs Hotel Emilie